Die Alpine Air Ambulance (AAA) bietet seit 2011 vielfältige Dienstleistungen als Ambulanzunternehmen an. Flotte-1In der Schweiz sowie im grenznahen Ausland stehen dabei die folgenden Angebote im Fokus: Rettungseinsätze, Transplantationsflüge sowie Repatriierungen. Als neues Angebot führt die AAA Transporte von stabilen Nicht-Notfallpatienten mit Bodenambulanzen durch.

Patiententransportservice (PTS) und Verlegungstransportdienst (VTD)im Raum Zürich

Im Rahmen der beiden neuen Angebote werden ausschliesslich NICHT-Notfallpatienten transportiert, bei denen während dem Transport keine medizinischen Veränderungen des Zustands zu erwarten sind.

  • Beim PTS werden (teil-) mobilisierte, wache und ansprechbare Patienten, die keine Überwachung benötigen sitzend oder liegend transportiert.
  • Das Angebot VTD ist speziell für Patienten mit Bedarf an einfacher medizinischer Unterstützung, die ab oder in eine stationäre Einrichtung wie einem Spital, Geburtshaus oder Alters- und Pflegeheim transportiert werden und eine Indikation für einen liegenden Transport haben.
  • Für überwachungspflichtige Patienten bietet AAA medizinische Verlegungstransporte mit einem unserer Ambulanzdienste an.

PTS-Tabelle-1

Unsere Transportteams

Die Einsatzmittel des Patiententransportservice (PTS) und des Verlegungstransportdienstes sind mit jeweils zwei Personen besetzt. Eine davon verfügt über eine entsprechende medizinische Ausbildung. Die Fahrer verfügen über die entsprechende Fahrausweiskategorie sowie der Erlaubnis für den berufsmässigen Personentransport. Sämtliche Begleitpersonen sind in Basic Life Support (BLS) und im Umgang mit einem automatischen externen Defibrillator (AED) geschult. Die Teams nehmen regelmässig an Weiterbildungen teil.

Tabelle-2 

Unsere Einsatzmittel Innen-

Für den Verlegungstransportdienst und Patiententransportservice werden Krankentransportwagen Typ A1 oder A2 eingesetzt, die der EN 1789:2007+A2 entsprechen. Die Fahrzeuge sind mit Mobiltelefon und Funkanbindung sowie einem Statusinformations- und Tracking- System ausgerüstet, was von der AAA-Einsatzzentrale überwacht wird. Für den Patiententransportservice können zusätzlich komfortable Vans für mobile Patienten zum Einsatz kommen.